Wie alles begann

Bereits vor der offiziellen Gründung des Orchesters gab es einen losen Zusammenschluss von jugendlichen Akkordeonspielern, die zum überwiegenden Teil aus dem "Mandolinenorchester Konzen" hervorgingen und deshalb auch unter diesem Namen auftraten.

Da zu dieser Gruppe jedoch mit der Zeit immer mehr Spieler hinzustießen und die Zahl der Mitspieler schon bald die 20 erreichte, lud der Dirigent Willi Mertgens zu einer Zusammenkunft der Jugendlichen sowie deren Eltern am 13.01.1975 in Imgenbroich ein.

Das Ergebnis dieser ersten Sitzung war der Beschluss, aus der Akkordeongruppe ein eigenständiges Orchester und somit einen neuen Verein zu gründen. Zu diesem Zweck wurde eine weitere Sitzung für den 27.01.1975 einberufen.

In dieser Sitzung wurde der Name des Orchesters festgelegt, ein Vorstand gewählt sowie die aktiven und fördernden Mitglieder benannt. Das "Akkordeon-Orchester Monschauer Land" war geboren.

Das Orchester bestand zur Zeit der Gründung aus 22 fördernden Mitglieder sowie 25 aktiven, meist jugendlichen Spielern. Davon waren 17 Akkordeonspieler, der Rest teilte sich auf andere Instrumente auf.

Den Vorsitz des Orchesters übernahm Günther Jansen, während Willi Mertgens zum zweiten Vorsitzenden gewählt wurde und auch weiterhin die Rolle des Dirigenten übernahm.

Konzert in Einruhr 1979

Die erste Probe des frisch gegründeten Orchesters fand am 03.02.1975 um 19:30 Uhr im Übungsraum des Wernershof in Imgenbroich statt.

Gemeinnützigkeit

Die Gemeinnützigkeit des Vereins wurde 1995 vom Amtsgericht Monschau anerkannt, weshalb der Verein seitdem als "Akkordeon-Orchester Monschauer Land 1975 e.V." geführt wird.

Zudem wurden im gleichen Jahr die Räumlichkeiten der wöchentlichen Proben vom Wernershof in das neu errichtete Bürger-Casino Imgenbroich verlegt.

Das heutige Orchester (2015)

Das Orchester heute

Im Februar 2010 übergab Günther Jansen nach über 35 Jahren den Vorsitz an seine Tochter Andrea Krämer, die seitdem die Geschicke des Orchesters leitet.

Dirigent ist seit der ersten Stunde Willi Mertgens.

Am 21. März 2015 durften wir unser 40-jähriges Bestehen mit einem musikalischen Festabend feiern.

Heute sind wir 20 aktive Mitglieder. Wie der Name "Monschauer Land" vermuten lässt, hat das Orchester zwar seinen Sitz in Imgenbroich / Monschau, die Mitglieder kommen aber auch aus den näheren und entfernteren Nachbarorten. Mittlerweile sind selbst Mitglieder aus Aachen und Euskirchen dabei. Die wöchentlichen Proben finden (außer in den Ferien) jeden Montag um 20:00 Uhr im Bürger-Casino Imgenbroich statt.

Wir spielen Stücke aus diversen Stilrichtungen, die auf verschiedene Anlässe zutreffend sind. Ein Eindruck über unser Repertoire können Sie sich auf der Seite "Musik" verschaffen.

Verstärkung in Form von Akkordeonspielern, Spielern anderer Instrumente oder auch fördernde Mitglieder können wir übrigens immer gebrauchen.

Falls Sie Interesse haben, unsere Musik mitzugestalten oder uns mit einem Beitrag von 8,00 Euro pro Jahr als förderndes Mitglied unterstützen möchten, schreiben Sie uns eine Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

© 2017 Akkordeon-Orchester Monschauer Land 1975 e.V.
Impressum